Sind Sie schon eine Marke?



Markenbewusstheit

Eine Marke ist der beste Verkäufer für Sie und Ihr Business. Trauen Sie sich eine Personal Brand zu werden.

Marken sehen und finden

Gute Beispiele für Markenaffinität findet man in unserem Alltag. Wenn Sie z. B. in der U-Bahn sitzen und jemand Sie nach einem Tempo fragt und nicht nach einem Taschentuch oder Ihnen eine Coke anstatt einem koffeinhaltigen Softeisgetränk angeboten wird. Das sind eindrucksvolle Alltagsbeispiele für ein gelungenes Branding.

 

Marken verbinden Sie meistens mit Unternehmen wie Adobe, Apple oder Coca-Cola. Selbstständige, Kleinunternehmer oder gar mittelständische Unternehmen verweisen gern auf die Zukunft, wenn es um ihre Marken geht. Für einen Markenaufbau hat man weder Geld noch Zeit. Das ist sehr schade, denn eine Marke ist der Weg zu mehr Sichtbarkeit und damit Erfolg sowie finanzieller Freiheit.

Ihre Marke ist das, die Kunden hinter Ihrem Rücken über Sie sagen

Es klingt zwar etwas eigenartig, aber bei der Personenmarke geht es weniger um die Philosophie, die hinter der Person steckt, sondern um Ihren Ruf.

 

Ein guter Ruf ist sehr wichtig, auch für Freiberufler und kleiner Unternehmen. Jeder von Ihnen weiß, dass man auf seinen Ruf nur bedingt Einfluss hat. Er entwickelt sich, zieht Kreise und lässt sich bis zu einem gewissen Grad aktiv prägen. Ebenso verhält es sich mit Ihrer Marke.

 

Eine gute Nachricht für Sie ist hierbei: Eine Marke muss nicht erst kreiert werden. Eine Marke ist immer schon da. Auch die Ihre.

Gehen Sie in Google und geben Sie Ihren Namen in Verbindung mit Ihrer Stadt ein. Was finden Sie über sich? Ihre Website, vielleicht ein Profil in den sozialen Medien?

 

Wenn Sie nun erkennen, dass Sie schon eine Marke sind. Wollen Sie dann, dass andere sich Ihr Bild von Ihrem Personal Brand machen? Oder nehmen Sie es selbst in die Hand?

Personal Brand – die Erlaubnis Sie selbst zu sein

Was die Personal Brand von der klassischen Marke unterscheidet, ist vor allem der Mensch dahinter. Und ganz wichtig: Menschen kaufen am liebsten von Menschen.

 

Leider besteht Ihr Alltag besteht aus Werbung. Egal wo Sie hinblicken, Sie sehen Firmen und Organisationen, die Ihnen etwas verkaufen möchten. Ihr Antrieb ist: Gewinn. Nicht Ihr persönliches Glück oder Ihr Erfolg.

 

Wenn Sie sich nur mit der eigenen Marke in den Vordergrund stellen, werden Sie nicht viele ansprechen. Machen Sie Ihre Kunden glücklich, dann schaffen Sie Vertrauen. Vertraue, dass sich auszahlt.

 

Ihre Personal Brand ist Ihre Erlaubnis ganz Sie selbst zu sein. Ihre Marke ist Ihr Weg, sich authentisch zu präsentieren. Das schafft Vertrauen.

 

Vertrauen ist die Basis für jede erfolgreiche Geschäftsbeziehung!

Beste Grüße zum Wochenstart! Ihre Katerina Hinrichs

 

P.S.: Nächste Woche geht es um das Thema „Eine Marke werden“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0