· 

#14 2021 Das eigene Buch als Marketinginstrument



Wenn man den vielen Buchautoren glauben kann, steigert die Veröffentlichung des eigenen Buchs veröffentlicht die Kundenanfragen sowie den Marktwert. Damit diese Werbewirkung eintrifft, müssen allerdings mehrere Faktoren stimmen. Ein erfolgreiches Marketing in eigener Sache beruht auf dem guten Ruf als Experte. Kommunizieren und festigen lässt sich dieser mit einem Buch. In unseren Zeiten, wo eine problemlose Veröffentlichung möglich ist, gibt es deshalb zahlreiche davon. Jedoch ohne Buchmarketing lassen sich Verkaufserwartungen nicht erreichen, vor allem wenn man selbst veröffentlicht.

 

Im Buchmarketing geht es dem am besten, der spezifisches Marketing-Know-how besitzt oder mit einem renommierten Fachbuchverlag zusammenarbeitet.

Wie fangen Sie an?

Viele Autoren fangen zwar sofort mit dem Schreiben an, jedoch spätestens nach einem Jahr stockt das Buch, wenn es bis dahin nicht fertiggestellt ist. Die Ergebnisse sind nicht zufriedenstellend und deshalb verschiebt sich die Fertigstellung. verschiebt sich immer weiter. Das ist nicht verwunderlich, denn Schreiben erfordert Übung und handwerkliches Geschick.

 

Wenn Sie Ihre Expertenkenntnisse in einem Buch niederschreiben möchten, braucht es jedoch die nötigen Kenntnisse zur zielgruppengerechten Aufbereitung. Deshalb holen sich einige Autoren professionelle Unterstützung in Form eines Ghostwriters. Das fördert den Buchvertriebserfolg und die Zeit lässt sich anders nutzen.

Gibt es einen Weg zum erfolgreichen Buch?

Zunächst ist zum erfolgreichen Buch eine strategische Planung nötig. Bevor Sie ein Buch schreiben, sollten Sie deshalb die Zielrichtung sorgfältig herausarbeiten. Die Art der Veröffentlichung sollte auch festgelegt werden und was sie bewirken soll. Expertenstatus untermauern? Glaubwürdigkeit stärken? Für Themenaustausch sorgen?

 

Wenn man sich Rechnung für das Buch in Augenschein nimmt, erlebt man eine Enttäuschung. Die Auflagen von Fachbüchern beträgt selten mehr als 5000 Exemplare und der Autor ist nur mit wenigen Prozenten beteiligt. Die Einnahmen aus dem Buch halten sich also in Grenzen. Ein Buch ist also zu Anfang nicht die große Einnahmequelle.

Die Wirksamkeit von Büchern

Wie groß die Wirksamkeit von Büchern ist, vermögen nur erfahrene Autoren zu beurteilen, denn sie kennen die positiven Marketingeffekte.

 

Viele Buchautoren erzählen von steigenden Aufträgen nach der Publikation des eigenen Buchs und das viel mehr als durch Kooperationen oder Vorträge.

 

Fazit: Die Veröffentlichung eines Buches birgt enorme Chancen insoweit die Strategie und Ausrichtung professionell und stimmig ist. Wichtig hierbei ist die zügige Fertigstellung.

Einen wunderbaren Donnerstag wünsche ich Ihnen!

 

Ihre Katerina Hinrichs

 

P.S.: Nächsten Dienstag geht es um das Thema „Sichtbarkeit erhöhen“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0