#18 2021 Ihre Problemlösungs-Kompetenz



Ihre Problemlösungskompetenz wird zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor, denn Ihre „Hands-on“-Einstellung ist gefragt. Jedoch benötigen Sie hierzu ein gewisses Maß an Kompetenz. Wie Sie Ihre Kompetenz steigern können, um Herausforderungen zu meistern und aus der Welt zu schaffen.

Was ist Problemlösungs-Kompetenz?

Diese Fähigkeit ist nichts Anderes als die systematische Auseinandersetzung mit Problemen und Herausforderungen, zum Ziel diese zu überwinden. Anders gesagt geht es dabei um die Fähigkeit Schwierigkeiten zu erkennen, schnell darauf zu reagieren und eine passende Lösung zu finden.

Wie Sie dabei am besten vorgehen, möchte ich nachfolgend erläutern:

1. Identifikation

Identifizieren Sie das Problem. Was ist schiefgelaufen? Warum wurde das Ergebnis nicht erreicht? Auswelchen Gründen wurden Erwartungen nicht erfüllt? Wichtig hierbei ist, dass Sie genau arbeiten.

2. Analyse

Analysieren Sie das Problem. Stellen Sie bei der Analyse die klassischen W-Fragen. Warum ist das Problem entstanden? Warum haben Sie es nicht gemerkt? Woran liegt es, dass Sie das Problem noch nicht beheben haben?

3. Kreativität

Oft haben Sie schnell den Grund für Ihr Problem gefunden. Allerdings fällt es schwer passende Lösungsvorschläge zu machen. Gehen Sie deshalb kreativ an die Sache. Machen Sie unkonventionelle Vorschläge und begehen Sie neue Wege.

4. Umsetzung

Umsetzen kommt von Umsetzung, also jetzt geht es ans Tun. Jedoch bevor Sie mutig Handeln, sollten Sie verschiedenen Lösungsansätzen auswählen. Jetzt kann die Lösung stattfinden.

5. Kontrolle

Die meisten Probleme lösen sich leider nicht mit dem Umsetzen und es muss nachjustiert werden. Deshalb ist Kontrolle der letzte, aber essenzielle Schritt der Problemlösungskompetenz. Nur wenn Sie die Wirkungen Ihrer Maßnahme verstehen, können Sie agieren. 

Einen wunderbaren Dienstag wünsche ich Ihnen!

 

Ihre Katerina Hinrichs

 

P.S.: Nächsten Dienstag geht es um das Thema „Verbesserung der Problemlöser Kompetenz“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0