#22 2021 Ihr Mindset bestimmt Ihr Business

Warum springen manche Menschen von Erfolg zu Erfolg, ohne ins Stocken zu geraten? Ist das einer bestimmten Fähigkeit geschuldet?  Nein, niemand hat so eine Fähigkeit und es braucht mehr als motivierende Zitate, um durchzustarten.

 

Wenn Sie als Unternehmer/in die richtige Einstellung zum Erfolg haben, können Sie effektiver mit dem Alltag umgehen. Denn Sie denken und handeln wie ein/e echte/r Unternehmer/in. Wie stark Ihr Business durch Ihr Mindset geprägt ist, merkt am an Alltags-Situationen wie z. B. Lieferschwierigkeiten oder Ausfälle von Equipment. Da sind Sie gefragt eine schnelle Lösung zu finden.

 

Deshalb haben alle erfolgreichen Unternehmer eine Art Business Mindset. Eine Denkweise, die es Ihnen ermöglicht, Probleme als Chancen zu erkennen und zu sehen und diese dann in ein Geschäft umzuwandeln.

7 Denk-/Arbeitsweisen

Hier möchte ich Ihnen 7 Denk-/Arbeitsweisen mitgeben, die Sie als Unternehmer/in Stärken. Es sind Denkweise. Die viele Unternehmer bereits erfolgreich praktizieren.

1. Glauben Sie an sich und Ihr Unternehmen

Sie sollten belastbar und in der Lage sein, das nächstbeste aufzubauen. Dinge, die Sie aufbauen, werden oft nicht erfolgreich sein, aber letztendlich summieren sich diese Verluste zu einem Gewinn.

2. Denken Sie drei Schritte voraus

Sie spielen vielleicht kein Schach, aber Sie können versuchen bei jeder Gelegenheit drei Schritte voraus in alle möglichen Richtungen zu denken. Was jetzt nicht nützlich scheint, kann es auf lange Sicht werden.

3. Machen Sie das Schwierigste zuerst

Sie sollten zuerst das Schwierigste im Business angehen. Denn die Chancen stehen gut, dass das sonst niemand macht und Sie der Vorreiter sind. 

4. Denken Sie groß und klein

Sie müssen lernen, groß und klein zu denken. Sie müssen mit kleinen alltäglichen Entscheidungen genauso in die gleiche Richtung gehen wie mit großen Aktionen.

5. Kreieren Sie Ihr eigenes Glück

Glückliche haben nicht unbedingt mehr Vorteile als andere Menschen. Jedoch schaffen Sie mehr Verbindungen, die zu anderen Dingen führen könnten.

6. Geben. Geben. Geben.

Sie haben Tipps und Ressourcen? Dann teilen Sie diese und warten nicht, bis Ihnen eine Veröffentlichungsplattform die Erlaubnis erteilt. Niemand hat gesagt, dass Sie warten müssen. Sie könnten einfach Ihre Ideen veröffentlichen, was wirklich ein großer Game Changer ist.

7. Haben Sie Wachstumsmentalität

Wenn Sie glauben, dass Sie auf eine bestimmte Fähigkeit und ein bestimmtes Leistungsniveau eingestellt sind, werden Sie nie mehr etwas erreichen. Wenn Sie jedoch glauben, dass Sie besser werden und andere Dinge tun können, werden Sie mehr erreichen.

Nun sind Sie an der Reihe, diese Denk- und Arbeitsweisen zu implementieren.

 

Zu lernen, wie man eine unternehmerische Denkweise hat, beeinflusst Ihren Erfolg oder Misserfolg. Glücklicherweise ist Ihre Denkweise auch das, worüber Sie die meiste Kontrolle haben. Wählen Sie eine dieser sieben Denkrichtungen aus und starten Sie ein neues Mindset.

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Dienstag!

 

Ihre Katerina Hinrichs

 

P.S.: Nächsten Dienstag geht es um das Thema „Warum Scheitern eine Chance ist.“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0