· 

#36 2021 Passende Keywords für Ihre Marke finden

Möchten Sie in der Google Suche gefunden werden, dann brauchen Sie die richtigen Keywords für Ihre Website. Um die passenden Keywords zu finden, müssen Sie kein SEO-Experte sein. Sie sollten nur bei der Auswahl der Keywords nicht nur auf die Thematik, sondern auch auf das Suchvolumen schauen. 

Das Suchvolumen

Beim Suchvolumen, das oft zwischen 10 und 10.000 liegt, handelt es sich um einen durchschnittlichen monatlichen Wert, der variieren kann. Zudem spielt die Saison eine wichtige Rolle. Handschuhe werden eher im Winter, Strohhüte eher im Sommer gesucht.

Die Keyword Suche mit Hilfe von Tools

Um Ihre Keywords zu finden und zu optimieren können Sie gern Tools zur Hilfe nehmen. Hier kann ich den Google Keyword Planner oder auch SEMrush empfehlen. Leider sind die Angaben von den Tools sehr grob und beim Google Keyword Planner erhalten Sie nur sehr ungenaue Angaben, wenn Sie kein Werbekonto bei Google haben. Doch mit dem richtigen Ansatz können Sie sich aus den Werten auch Keywords herauspicken. Hierbei sollten Sie die drei Kriterien unter die Lupe nehmen: Suchvolumen, Relevanz und die Chance.

 

Das Suchvolumen habe ich bereits angesprochen. Bei der Relevanz geht es darum, ob das Keyword zu Ihrem Business passt. Je mehr sich das Keyword in Ihr Konzept fügt, umso mehr Nutzen bringt es Ihnen. Die Chance kann man als eine Art Ranking sehen. Je mehr ein Keyword gesucht wird, umso eher können Sie sich oben in der Google Suche positionieren. 

Die Keywords recherchieren

Bei der Keyword Recherche sollten Sie sich also solche mit dem größten Suchvolumen heraussuchen und dann daraus sog. Longtail Keywords machen, wie z. B. aus Strohhut, Strohhut mit Blumen für Frauen.  

Das Suchvolumen ermitteln

Nun im zweiten Schritt sollten Sie dieses Keyword in den Google Planer eingeben, um das Suchvolumen zu ermitteln. Bei mehreren Longtail Keywords sollten Sie die, mit einem hohen Suchvolumen heraussuchen.  

Ihre Relevanz

Stellen Sie sich die Frage, ob das Keyword zu Ihrem Business passt. Gibt es Anzeigen hierzu? Ganz wichtig hierbei ist, dass das Keyword nicht nur das Branding Ihrer Firma wiedergibt, sondern auch Ihr Thema anspricht. Die letzte Frage, die Sie sich stellen sollten, ist, ob Sie unter diesem Suchbegriff gefunden werden möchten.

Ihre Chance

Nun geht es darum unter dem Wettbewerb herauszustechen und gerankt zu werden. Fragen Sie sich wie hoch Ihre Chance ist unter diesem Keyword weit oben unter Google angezeigt zu werden. Wenn sich bei dem Wettbewerb um große Firmen handelt, ist die Chance eher gering ganz oben aufzutauchen. Deshalb sind alle drei Kriterien wichtig, um in der Google Suche oben gelistet zu sein.

 

Haben Sie nun Ihre Keywords gefunden, es sollten mindestens 30 sein, priorisieren Sie diese. Dann können Sie die ersten 10 auch für Ihre Posts und Reels nehmen.

Mein Fazit

Es ist ein sehr Zeit aufwendiger Prozess die richtigen Keywords zu finden. Deshalb ist es wichtig bereits vor der Suche Ihr Business in Stichpunkten zu beschreiben, um daraus bereits erste Themen für Keywords zu finden. 

Einen erfolgreichen Dienstag!

 

Ihre Katerina Hinrichs

 

P.S.: Nächsten Dienstag beschäftigt sich mein Blog mit dem Thema „Virtuelle Produkte“.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0